Träume leben!

Dienstag, 10. Februar 2015 | |

 Model: Lea
Träume träumen? Nein! Träume leben!
Also fangt an und macht sie real. Dass sie nicht verstauben auf eurem Dachboden, euren Köpfen.
Dass sie lebendig werden und Farbe bekommen.
Hey meine Lieben. Ja genau das sind die ersten Ergebnisse von einem meiner Shootings aus den Winterferien. Ich habe das erste mal Lightroom benutzt und freue mich, dass ich es halbwegs verstanden habe. Diese beiden Bilder sind die einzigen S/W-Bilder aus der Reihe, die ich ausgewählt habe. Mir gefallen sie richtig gut. Und euch? Was sagt ihr dazu? Ich versuche mich dieses Jahr wirklich weiter zu entwickeln, was meine Fotografie angeht. Und ich denke, dass ich auf einem guten Weg dahin bin. Ich möchte mir außerdem gerne ein Portfolio im Netz erstellen und habe eine Frage an euch: Habt ihr schon ein Portfolio und wenn ja bei welchem Anbieter und seid ihr zufrieden und wenn nein, wisst ihr vielleicht trotzdem, wo man solch ein Portfolio am besten anlegt. Bei Wordpress oder ich hatte jetzt noch portfoliobox entdeckt. Habt ihr irgendwelche Vorschläge oder Ratschläge? Ich nehme sie gerne entgegen. Ansonsten wünsche ich euch noch eine wunderschöne weitere Woche. Ganz dienstagige Grüße. Eure Juli 

Kommentare:

  1. das erste Bild gefällt mir sehr gut ^^ ich bin gespannt auf die weiteren Bilder ;)
    LG Alex von Klanggeschehen :))

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte schon immer mal Lightroom versuchen :)
    Hat ja meistens ganz andere Effekte als Photoshop.
    Ich habe ein Portfolio bei Tumblr, weil es einfach ist seine Fotos hochzustellen und es schon viele verfügbare kostenlose Designs im Internet schwirren.
    Es gibt aber glaube ich auch eigene Seiten für Portfolio, ich kenn mich leider nicht aus :/

    LG Nathalie ♥

    AntwortenLöschen
  3. was für wunderbare bilder, juli! meine güte, ich liebe das lächeln, das s/w, das bokeh, alles einfach ♥ ich freue mich schon so auf die weiteren bilder aus diesem shooting.
    darf ich fragen, wie genau du dich dieses jahr in der fotografie entwickeln möchtest - also richtung bearbeitung, oder wirst du mehr wert auf ideenumsetzung legen, oder was genau? :)
    zum portfolio habe ich gehört das diese seite: http://www.squarespace.com/tour/photographers relativ gut sein soll/ aber flickr wäre zum beispiel auch eine alternative, denke ich ♥

    AntwortenLöschen
  4. diese schwarzweißen bilder sind echt wunderschön - oh man ich freu mich echt schon auf den sommer :P :)

    AntwortenLöschen
  5. Wahre Worte.... das Leben ist eigentlich zu kurz um Träume verstreichen zu lassen...
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ohh, die BIlder sind seeehr schön :) Gefallen mir richtig gut! :)
    Zu dem Portfolio.. es gibt verschieden Möglichkeiten. Bei den meisten Websites kann man vorgefertigte Designs wählen, so habe ich das auch gemacht.
    Guck mal bei Wix.com oder Weebly.com da kann man kostenlos eine Homepage/Portfolio erstellen und ich finde das ist sehr einfach gemacht :) Ansonsten gibt es noch die Modelkartei und diverse andere Portale, wo du dir quasi deine Sedcard anlegst.. Kommt ja auch immer drauf an, für welche Art von Aufträgen du dein Portfolio machen möchtest :) Für mich als klassische Portrait und Hochzeitfotografen ist dabei meine Homepage eigentlich das wichtigste :)
    Liebe Grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos gefallen mir sehr gut und die Worte sind einfach nur wahr! :)
    Liebst, Lea.
    http://erdbeertiramisu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Einen schönen Bolg hast du <3
    Weiterhin viel Erfolg.
    LG

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira, CopyPasteLove.