Blogparade Fernweh & Wanderlust: DER GARDASEE

Sonntag, 19. April 2015 | |


Strände, Berge, mediterrane Landschaft, leckeres Essen und Sonne. All das macht den für mich den schönsten Ort in Italien aus – Der Gardasee. Im Rahmen einer tollen Bloggeraktion namens „Fernweh und Wanderlust“, die von Aileen Ins Leben gerufen wurde, möchte ich euch heute meinen bisher liebsten Urlaubsort vorstellen, den Gardasee. Bei dieser Aktion soll der Leser mit auf eine virtuelle Weltreise gehen. Dazu stellt jeder Blogger seinen Lieblingsort vor. Diese Orte sind auf der ganzen Welt verteilt. Die gesamte Aktion findet den gesamten April statt. Jeden Tag auf einem anderen Blog. Gestern nahm uns Nicole mit auf eine Reise nach Vancouver und morgen stellt uns die liebe Ariane, die ich sogar schon persönlich kennenlernen durfte, ihr Lieblingsland vor



Image Map

So mit mir geht es also auf eine Reise zu dem wunderschönen Gardasee. Bisher war ich schon 2 mal am Gardasee. Das erste Mal nur für einen Tagesausflug als wir im tiefsten Bayern Urlaub gemacht haben und ein paar Jahre später dann für 7 Tage. Und diesen Sommer geht es wieder hin und darauf freue ich mich riesig. Bisher haben wir nämlich nur größtenteils den Norden des Gardasees erkundet und dieses Jahr ist der Süden einschließlich Verona mit dran.
Warum ist es jetzt nun mein Lieblingsreiseort?
Ich muss dazu sagen, dass diese Landschaft die bisher schönste ist, die ich in meinem Leben gesehen habe. Diese Mischung aus Wasser und Gebirge ist einfach ein Traum. Der See wirkt dabei wie ein Meer. Ich liebe außerdem das gesamte italienische Flair wie Bolle. Die Architektur, die Weinhänge (ok, die gibt es auch woanders, aber hier wirken sie besonders romantisch),Zypressen, die ganzen mediterranen Pflanzen… Und dann kommt natürlich noch das leckere Essen dazu. Neben diversen leckeren Pasta-Gerichten gibt es natürlich die weltbesten Pizzen, Bruschetta und das Eis natürlich! Gelato! Benissimo! Teuer aber natürlich ein Traum. Meine nächste Liebe: Die Sprache! Ich finde diesen Klang einfach so toll. Wir hören in Italien auch meistens CD´s von Eros Ramazotti hoch und runter. Einfach damit die italiensche Stimmung richtig aufkommen zu lassen. 
Naja und am Gardasee gibt´s das alles plus die wunderschöne Landschaft, die ihr auf meinen ganzen Bildern hier ja auch sehen könnt.
Eine Empfehlung meinerseits an einem späten Sommerabend / -nacht einfach mal mit dem Auto an der Küste entlangfahren, Fenster auf, Musik an und die warme italienische Sommernacht spüren!
Nächster Tip: Am besten an der Ostküste entlang, denn an der Westküste sieht man nicht so viel, weil die Orte und Straßen mehr in das Gebirge hineingebaut wurde, sodass man meistens dort durch Tunnel fährt, die die Sicht auf den See meistens etwas stören. 
Ich möchte euch heute 5 Orte am und um den Gardasee vorstellen, die ich bisher schon besucht und erkundet habe und die auf jeden Fall sehenswert sind. 
Der erste Ort heißt Malcesine und liegt an der Ostküste des Gardasees. 
Malcesine ist auf einen Hang gebaut und besitzt eine kleine romantische Burg, in der ich allerdings nicht drinnen war, da wir nur abends durch spaziert sind.  Abends durch die kleinen Gassen Malcesines zu schlendern ist echt romantisch. Ein Highlight für mich in Malcesine war ein total toller Antiquitätenladen mit wunderschönen alten Dingen. Dieser Laden wirkt von außen sowie von innen, wie ein Märchenladen. Zum Träumen. *-*
Auch Peschiera ein Ort am südlichen Zipfel des Gardasees hat mich in ihren Bann gezogen.
Peschiera hat mich ein wenig an Venedig erinnert, da es auch einen Kanal gab. Außerdem gab es eine Festung in Peschiera auf die man konnte und von dort aus wirkte es so, als ob man den gesamten See überblicken könnte. (Was natürlich quatsch ist, weil der ja nun noch ein Stückchen größer ist). Als wir in Peschiera waren hatte wir das schönste Wetter, das man haben konnte. Blauer Himmel, Sonne und kleine Bauschewolken.
Dort in der Nähe gab es dann auch einen schönen Strand, an dem wir baden waren. Achso ja und die Sache mit den Stränden am Gardasee sollte noch erwähnt werden. Richtig schöne Strände aber dann meistens auch nur mit Steinen gibt es im Süden. Wir ihr wisst ist der Gardasee im Norden ziemlich schmal und wird dann im Süden breiter.
Wenn man also am nördlichen Gardasee Urlaub macht, gibt es einen schönen Strand in Riva del Garda, wo es mir persönlich allerdings viel zu windig war, aber ansonsten ist es meistens so, dass die Straßen ja direkt an der Küste entlang führen. Das heißt, dass die Strände meistens direkt an der Straße liegen. Mich persönlich hat es nicht allzu sehr gestört. Wenn man sich einmal daran gewöhnt, geht das schon oder man muss halt ein bisschen suchen eh man einen Strand und dazu noch einen Parkplatz gefunden hat. 
Ein weiterer lustiger Fakt werdet ihr bemerken, wenn ihr zu der Zeit am Gardasee Urlaub macht, wie die Italiener Ferien haben. Eine große italienische Familie nimmt nämlich nicht nur ein paar Handtücher, Badesachen und Sonnencreme mit. Nein! Da werden Liegestühle und ganze Tagesverpflegung aufgetragen. Das ist schon lustig anzusehen ;)
Der nächste Ort an der Ostküste, der meiner Meinung nach erst am Abendrichtig seinen Charme entfacht ist Lazise. Lazise hat einen wunderschönen kleinen Hafen, eine schöne Kirche, eine Stadtmauer, kleine süße Gassen. Und gerade wenn an einem Sommerabend die ganzen Touristen lachend durch die Gassen laufen, beginnt der Ort zu leben. Der Sonnenuntergang dort ist auch einfach ein Traum! Lazise finde ich am schönsten bisher. Man fühlt sich irgendwie frei dort. 
Ein anderer Ort diesmal an der Westküste ist Limone. 
Limone ist mehr in den Berg hinein gebaut, hat einen schönen, aber leider überfüllten Strand,
einen wunderschönen Marktplatz wie ich finde und so einen süßen Lebensmittelmarkt.
In Limone findet man auch den ein oder anderen Zitronenbaum, wenn man mal suchen möchte.
Ich finde die Orte an der Westküste haben wieder einen ganz anderen Charme, eben deswegen weil sie so klein sind und so an den Hang gebaut sind. Unsere diesjährige Unterkunft liegt auch in so einem Ort und wir haben eine tolle Dachterasse. Wie ich mich da auf tolle Fotos freue! Werde mir davor auch noch das 35mm 2.0 Objektiv von Canon holen, wenn alles gut geht.

 Den letzten Ort den ich euch empfehlen möchte, ist kein Ort in dem Sinne sondern ein kleiner See im Norden vom Gardasee im Gebirge. Der Tennosee ist ein kleiner (also so klein ist er auch nicht, aber im Vergleich zum Gardasee natürlich winzig) Bergsee. Ich sage euch ihr habt noch nie so türkises und klares Wasser gesehen wie dort. Ich fand es einfach genial so erfrischend dort schwimmen zu gehen. Im Sommer ist er immer noch schön kühl aber trotzdem angenehm. Diesen See lege ich auf jeden Fall ans Herz. Aber wieder mal ein Tip meiner seits: nehmt euch solche Wasserschuhe mit, denn der Strand ist kein Sandstrand, sondern ein Steinstrand mit den spitzesten Steinen überhaupt. Ich bin da echt reingehumpfelt und die Füße tun einem da richtig weh, wenn man mit nackten Füßen da hinein laufen muss. Aber im Notfall geht das natürlich auch. Ich hab´s ja auch überlebt. Man muss halt nur vorsichtig sein. 
So das war meine kleine virtuelle Reise an den Gardasee. Der Post ist im Vergleich zu meinen bisherigen Posts ganz schön lang, aber wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, dann freut mich das riesig. Also sagt Bescheid, ob ich eure Lust wecken konnte und ihr nun mal an den Gardasee reisen wollt oder ob ihr auch schon mal dort wart. Ich wünsche euch einen italienischen Sonntag. Eure Juli

Kommentare:

  1. Ich war leider noch nie am Gardasee - aber jetzt nach deinem Post sollte ich vielleicht echt mal hin :)
    Wie kommst du eigentlich auf die Blogparaden? Also gibt es dort irgendwelche Facebookgruppen oder wie funktioniert das? :)
    Und wann hast du denn Ariane getroffen? Find ich grade echt cool, weil ich eure beiden Blogs echt gerne lese!

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post, ich war letzten Sommer am Gardasee :)
    Wohin geht ihr denn? :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich war auch schon zweimal am Gardasee, wobei ich mich an das erste Mal leider gar nicht mehr richtig erinnern kann, weil ich da noch so klein war. Das zweite Mal aber haben wir früh um neun am Ufer gefrühstückt und es war so herrlich entspannt und friedlich und doch war schon so viel los ^^ Ich finde, dass alle Regionen in Italien ihren Charme haben und wunderschön sind ;)

    LG Alex von Klanggeschehen :*

    AntwortenLöschen
  4. ich danke dir für deinen lieben kommentar! :)))) (bzw. alle kommentare die du schreibst :D)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, so sieht das da bei Sonne aus? Wir waren vor ein paar Jahren für 5 Tage dort, hatten aber leider nur Regen. Aber, es war trotzdem schön. Die Orte sind wunderbar und die Landschaft auch bei Regen ein Hingucker.

    LG Thomas

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderschöne Orte und tolle Bilder! Ich war 2009 mit meiner Abschlussklasse dort auf Abschlussfahrt, nur leider weiß ich den Ort nicht mehr :( also wir waren nicht direkt am See, sondern eher in einem Dorf/Resort in den Bergen bisschen, aber sind einmal an einen Ort direkt am See gefahren und einen Tag nach Venedig- eine traumhafte und super romantische Stadt! Einen Tag waren wir auch wandern, aber wie gesagt, ich weiß leider den Ort nicht mehr und habe gehofft du hättest es erwähnt, aber erkenne es leider nicht :D schade drum, aber werde aufjedenfall noch mal an den Gardasee fahren, weil es einfach so schön dort war! :)

    Liebe Grüße
    Jasmin von http://www.nimsajx.blogspot.de

    P.S. Hier findest du meinen Gardasee Post, würde mich sehr freuen wenn du vorbei schaust! :) http://nimsajx.blogspot.de/2014/03/bella-italia.html

    AntwortenLöschen
  7. Oh Gott! Das sind so wundervolle Bilder, ich könnte heulen. Jetzt will ich auch unbedingt dorthin los :D Auf jeden Fall gehört der Gardasee ganz oben zu meiner Will-Ich-Hin-Liste! Dieses Jahr bin ich auf jeden Fall in der Türkei, im harz und in Wien - also ein eher reisenreiches Jahr Ich würde mich echt freuen, wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest!
    Love, Sunny xX

    http://sunnyslifestyleblog.blogspot.de/
    Beauty, Lifestyle, Fashion, DIY, Travel - Mein Leben! ♥

    AntwortenLöschen
  8. Fantastische Bilder - ich mag deine Art der Nachbearbeitung total gerne. Nun hab ich richtig Lust zum Gardasee zu fahren. :O

    Beste Grüße
    Nicole von www.bluetenschimmern.com

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira, CopyPasteLove.