Zauberwelt

Freitag, 19. September 2014 | |


Zufrieden konzentriere ich mich wieder auf die Zauberwelt, die vor mir liegt und einfach nicht in die Realität gehören kann. So viele Sinneseindrücke stürzen auf mich ein, sodass ich mich bremsen muss. Damit ich auch wirklich jedes noch so kleine Detail aufsaugen kann, schließe ich erst einmal die Augen und lausche den Geräuschen dieses Moments. Hinter mir höre ich seinen gleichmäßigen Atem und die Erwartung, die darin liegt. Ich höre ein paar Vögel zwitschern, das Rascheln, wenn sie in einem Baum von einem Ast zum nächsten hüpfen und das Rauschen der Blätter im Wind. Von unten meldet sich ganz leis auch die Realität in Form von Motorengeräuschen der Straße und bezaubernden Kinderlachen vom nahe liegenden Spielplatz. Da meine Nase leider vom letzten Schnupfen noch nicht wieder fit ist, stelle ich mich mit Bedauern darauf ein, kaum Gerüche wahrnehmen zu können. Umso erstaunter bin ich, als mich doch ein sehr starker, präsenter Geruch erreicht, der meine Nase zu faszinieren scheint. In meinem gesamten Leben habe ich noch nie einen vergleichbaren Geruch wahrgenommen. Ich atme tief ein und versuche die vielen verschiedenen Komponenten dieses magischen Geruchs zu entziffern. Ich erhasche einen Streif von Lavendel und auch Rosendüfte kriechen in meine Nase. Außerdem meine ich einen Hauch von Zitrone wahrnehmen zu können und auch Jasmin verzaubert alle meine Sinne. All dies wird mit dem Geruch von nasser Erde überzogen. Dann hört es aber auch schon auf. Alle anderen Düfte bleiben mir ein Rätsel.

Hey ihr lieben Leutchenz. Heute ein paar Bilder vom kleinen, klaren, türkisfarbenen, traumhaften Tennosee im Gebirge nördlich des Gardasees. Dort sind wir von unserer Unterkunft ca. eine dreiviertel Stunde hingewandert, wenn man das überhaupt wandern nenne kann. Es war auf jeden einfach wunderschön dort.
So einen klaren See habe ich in meinem Leben noch nie gesehen. *-* Achso und den Text habe ich schon vor einer ganzen Weile mal verfasst. Was haltet ihr davon? Diese Woche hatte ich das sogenannte "Kulturpraktikum"  unserer Schule. Ich war im Pantomime-Kurs. Das war echt interessant. Nur leider konnte ich keine Bilder für euch machen. Heute Abend ist dann die Präsentation. Freu mich voll drauf. Ganz liebe pantomimische Grüße. Eure Juli

Kommentare:

  1. echt schöne bilder <3
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
  2. Vielen, vielen Dank Dir! :)
    Jeder hat ja seine eigene Methode, sowas zu sammeln, aber mir fällt es so einfach am Leichtesten. ich liebe es einfach, Fotos in der Hand zu haben und in etwas blättern zu können, statt immer nur alles am PC zu sehen :)
    Der text hier ist einfach wundervoll geschrieben, und passt einfach wunderbar zu deinem Blogtitel!! :) Und der Urlaub scheint ja auch toll gewesen zu sein. Ich war vor zig Jahren mal in Bayern im Urlaub, da war auch so ein ähnlicher See :)
    Liebe Grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira, CopyPasteLove.